Essen & Trinken

Masala Chai

6. Mai 2014

chai tee

Schwarztee aufgekocht mit feinen Gewürzen, Milch und Zucker, ergibt es ein Getränk auf dessen wohltuende Wirkung die Menschen in Indien schon Jahrhunderte vertrauen. Eigentlich Masala Chai (Masala bedeutet Gewürz Mischung) wird er, auch in Indien, oft nur Chai (Tee) genannt.

masala chai
unser liebster CHAI WALLAH in VARANASI

Auch hierzulande ist dieser sanfte Muntermacher schon länger angekommen und nicht nur im indischen Restaurant um die Ecke zu haben. Gerade in den letzten Jahren ist das Interesse stark gestiegen und so findet man auch im Bioladen viele verschiedene Sorten und Geschmacksrichtungen. Von der klassischen Mischung mit Schwarztee bis hin zu Chai mit Grüntee oder auch sehr lecker, mit Rotbuschtee.
Wer es besonders ausgeflippt mag kann sich auch einen „Chai Latte“ mit aufgeschäumter Milch zubereiten.

An kalten Tagen tut eine heiße Tasse des indischen Chai Tee besonders gut. Der süß-feurige Gewürztee wärmt von innen und weckt die Lebensgeister!

Die ayurvedische Lehre spricht den Gewürzen positive Wirkungen auf die Gesundheit zu:  Ingwer soll den Appetit anregen, Kardamon gilt als Verdauungshelfer und Zimt soll die Stimmung aufhellen. Na dann…

Übrigens auch sehr, sehr schön um Chai zu trinken:
unsere wunderschönen bemalten Becher aus Kaschmir
becher

gibts übrigens auch noch in TÜRKIS

becher_FLORA

und hier ein ganz gutes Rezept für Masala Chai,
den passenden Mörser findet ihr hier:
moerser

 

 

Für 4 Personen
Ca. 1,2 l Tee

6 dl Wasser
8 Kapseln Kardamon, zerquetscht
½ Zimtstange
Pfeffer, einige kräftige Umdrehungen aus der Mühle oder 8 zerquetschte Pfefferkörner
1-2 TL frischer Ingwer, gehackt
1 Msp Muskat
1 Nelke
2-3 EL loser Schwarzer Tee, kräftige Sorte oder 3-4 Beutel Schwarztee
7 dl Milch
Zucker nach Belieben

 

Chai Tee Zubereitung

  1. Alle Gewürze im Mörser gut miteinander vermengen
  2. Wasser und Gewürze zusammen aufkochen und ca. 10 Minuten leise köcheln. Topf vom Herd ziehen, Schwarztee beigeben und ca. 5-10 Minuten ziehen lassen.
  3. Topf wieder auf die Platte stellen, Milch und Zucker beigeben, kurz erhitzen und durch ein Sieb in einen Krug oder in die Tassen füllen.

Gewürze können nach Belieben gewählt werden. Chai kann auch nur mit wenigen Gewürzen hergestellt werden. Jede indische Hausfrau hat ihr eigenes Chai-Rezept. Folgende Gewürze können verwendet werden: Kardamon, Zimt, Ingwer, Pfefferkörner, Lorbeer, Nelken, Fenchelsamen, Koriander, Muskat, Anis, Sternanis.
Der Tee kann auch kalt getrunken werden. Für Masala-Chai-Eistee Eiswürfel beigeben.
Die Gewürze findet man in gut sortieren Fililalen von Grossverteilern, in Reformhäusern oder in Bio-Läden.

…und wer noch mehr Lust hat auf INDIEN und die leckeren Kochkünste dieses
faszinierenden Landes…

indisches kochbuch

weiterlesen