Allgemein | GELONG News | Haus & Garten | Hersteller | Was wir lieben

Die Geschichte von Petit Pan

20. Februar 2013

aaaaaaaach….Petit Pan….
schon der Name regt die Phantasie an, oder???
Wir haben diese wundervolle Firma bei einem Besuch der Ambiente in Frankfurt kennengelernt und uns spontan und total verliebt!!!
Petit Pan ist die Verbindung der belgischen Künstlerin Myriam De Loor und dem Chinesen Pan Gang. Pans Familie in China fertigt seit Generationen klassische chinesische Flugdrachen und durch die Inspiration vom Myriam entstanden viele neue aufregende Dinge.
(ganz nebenbei sind Pan und Myriam auch ein Paar und haben ein zwei? drei? ganz entzückende Kinder, die immer Models für die Kinderkollektion sind…süüüüüssssss!!!!)
Stoffe mit Retromustern, daraus gefertigte Kissen, Kleidung für Kinder, Bettwäsche und vieles mehr mit chinesischem Flair…
Das traumhaft farbenfrohe Sortiment umfasst eine Vielzahl von dekorativen Dingen, wie Drachen oder leuchtende Tiger und Wale aus Bambus und Seide. Außerdem alles fürs Baby: Lätzchen, kuschelige Handtücher, Decken und tolle Bastelschürzen für die größeren Geschwister. Für die Großen gibt es besondere Taschen, kleine Täschchen und noch viel mehr…
Alles aus dem Hause Petit Pan, dessen Sitz sich in Paris befindet, trägt farbenfrohen Muster, die selbst den tristesten Tag strahlen lassen!!!
Schaut einfach selbst:

 

hier findet ihr verschiedene Lampenschirme von Petit Pan

weiterlesen

Haus & Garten

eine zauberhafte Dach Deko

16. Februar 2013

Wetterfahne

Die erste Figur die als Wetterfahne auf das Dach von Häuser montiert wurde war wohl Tritons, der Meeresgott aus dem antiken Griechenland und das schon lange vor Christi Geburt. Im Mittelalter eroberte die Wetterfahne große Teile der Kirchtürme von Europa speziell als Windrichtungsanzeiger. Bis heute hat sich diese Dach Dekoration gehalten auch wenn die nützlichen Aspekte der Wetterfahne, nämlich die Anzeige der Windrichtung lange nicht mehr so wichtig ist wie damals. Früher

Etwa ab 1750 n Chr. entdeckten die Menschen auch den Blitzableiter und so kombinierten sie oft den Wetterhahn mit einer Schutzleitung zu einem Blitzableiter, denn speziell die Kirchen mit ihren hohen Türmen waren oft Opfer von Blitzen.

Heute findet man viele verschiedene Symbole und Designs und auch werden Wetterfahnen aus vielen verschiedenen Materialien wie Kupfer, Kunsftstoff, Messing oder Metall angeboten.
Der Fantasie sind weder im Motiv, noch beim Material der Fahne Grenzen gesetzt.

Dachdekoration preiswert
hier findet Ihr besondere Wetterfahnen als Dach Deko

weiterlesen