Düfte & Räucherwerk

Salbei, ein Blatt mit Geschmack und Charakter

2. Juli 2018

SalbeiblätterAllgemein bekannt ist Salbei als Tee und als Gewürz in der Küche. Dabei steckt so viel Kraft in den grünen Blättern und die Anwendungsmöglichkeiten von Heilsalbei sind vielfältig. Ob Salbei zum räuchern, salbeisalben zum heilsamen auftragen auf die Haut, Salbeitabletten oder die Essenz: Salbei als ätherisches Öl. Salbei enthält heilsame ätherische Öle, Salviol, Gerbstoff, Bitterstoff, Zink, Vitamine und Salizylsäure.
Es hilft als Tee bei Hustenreiz und hemmt die Schweißbildung, das ätherische Öl kann zur Behandlung von Wunden und rheumatischen Schmerzen eingesetzt werden und beim Räuchern wird es zur „reinigung von Räumen und Wohnungen verwendet. Auch kann man frische Blätter zur Zahnreinigung kauen oder getrocknete Salbeibeutel als Duftsäckchen verwenden.

Schon im Namen Salbei, der vom lateinischen „salvare“ abstammt, steckt das Wort heilen und schon die Ägypter wussten um die heilsamen Kräfte von der Heilpflanze. Sie betrachteten die Salbeipflanze als Elixier des Lebens. Hier in Europa verwendete man schon im frühen Mittelalter Salbei unteranderem zur Stärkung der Sehkraft.

Salbei zum räuchern

Weißer Salbei / Weißer Salbei & Rose & Lavendel / Weißer Salbei – Smudge Stick 10cm

alle unsere Salbei Produkte zum Räuchern findet Ihr hier

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.